News - Detailansicht
26.08.2022

Aral Tankkarten: Gute Nachrichten für Bestandskunden

Der ZVEH hat mit Aral neue Rahmenvertragskonditionen ausgehandelt – mit merklichen Verbesserungen für Bestandskunden.

Bild: Aral AG

Innungsbetriebe, die den vom ZVEH mit Aral abgeschlossenen Rahmenvertrag nutzen, können sich freuen: Der elektrohandwerklichen Organisation ist es gelungen, neue Vertragskonditionen für Bestandskunden auszuhandeln, mit denen diese ab dem 1. November 2022 unter anderem von höheren Nachlässen auf Kraftstoff sowie verbesserten Konditionen für die Fuel & Charge Card von Aral profitieren.

Vereinbart wurden zum Beispiel Nachlässe in Höhe von 4,5 Cent pro Liter auf Aral-Diesel oder 3,8 Cent pro Liter auf Aral-Benzin. Aktuell werden beim Tanken nur 3,9 Cent/Liter Aral-Diesel und 2,0 Cent/Liter Aral-Benzin abgezogen. Dank der neuen Konditionen können Innungsbetriebe nun also noch mehr sparen.

Ebenfalls neu und deutlich transparenter ist die geänderte Preisbasis. Der Rahmenvertrag wird umgestellt vom derzeitigen Business-Tagesfestpreis auf den gängigeren Zapfsäulenpreis der jeweiligen Tankstelle. Damit entfällt der tägliche Blick auf das Online-Portal, um den gültigen Tagesfestpreis in Erfahrung zu bringen. Außerdem können mit der Umstellung auf den Zapfsäulenpreis lokale Gegebenheiten und Tanken zu bestimmten Uhrzeiten besser berücksichtigt werden. Das bedeutet: Mit der Umstellung wird der Nachlass auf Basis des jeweiligen, zum Tankzeitpunkt vor Ort gültigen Zapfsäulenpreises gelten.

Nachlässe werden dank des neuen Rahmenvertrages von ZVEH und Aral auch im Akzeptanznetz von Aral gewährt, so etwa für Diesel von Total, Diesel der ROUTEX- (Agip, OMV) oder Westfalen-Tankstellen sowie für andere Produkte wie die „Aral Fuel & Charge Card“ für die Beladung von E-Fahrzeugen. Für welche Produkte/Leistungen die Nachlässe gelten, zeigt diese Übersicht.

Die neuen Konditionen werden automatisch zum 1. November 2022 gültig. Bestandskunden werden aktuell auch von Aral informiert.

Um auch Innungsmitgliedern, die die Rahmenverträge bislang nicht nutzen, ein attraktives Angebot für ihre Fahrzeugflotte machen zu können, verhandelt der ZVEH aktuell mit Aral auch über einen zusätzlichen Bonus für Neukunden. Mehr dazu demnächst.

Für Fragen rund um den Vertag und die neuen Konditionen steht das Aral Fleet Solutions Team unter der Rufnummer 0800 0 16 97 75 gerne zur Verfügung.

Quelle: ZVEH

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@kreishandwerkerschaft-bremerhaven.de oder rufen Sie uns an: 0471-185-246